Ein Auszug unserer realisierten Projekte

 

  • Die Q-SOFT führte im Auftrag für eine Thüringer Universität die komplette WLAN- Ausleuchtung von 62 Gebäuden durch. Dabei waren alle Besonderheiten einer Universität zu beachten. Ziel war die genaue Ermittlung der Access Point- Standorte sowie ein Mengengerüst als Ausschreibungsgrundlage.
  • Für ein Hotel mit über 200 Betten hat Q-SOFT die Planung und Umsetzung der Voice over WLAN (VoWLAN) Infrastruktur übernommen. Dabei wurde VoWLAN für den gesamten Hotelbereich realisiert.
  • Q-SOFT plante und realisierte für eine Reihe von Industrieunternehmen komplette hochverfügbare WLAN-Netzwerke. Dabei wurden umfangreiche Funkfeldanalysen durchgeführt, um die optimale WLAN-Abdeckung sicherzustellen. Die WLAN’s waren Bestandteil von Projekten zur Einführung von WLAN-Scannern und VoWLAN.
  • Aktuell führt Q-SOFT eine umfangreiche WLAN-Ausleuchtung mit einhergehender Konzepterstellung für ein großes Krankenhaus mit mehr als 500 Betten durch. Hier gilt es unter anderem die Anforderungen von Dräger (Hersteller für medizinisches Monitoringequipment) zu berücksichtigen.
  • Für einen Kunden aus dem Industrieumfeld hat Q-SOFT durch Einsatz von WLAN und speziellen Tablet-PC´s mit integrieten Scannern die Logistik optimiert. Aufgrund der erreichten Effizienzsteigerung konnten sich die Experten von Q-SOFT mit ihrem Konzept gegenüber dem  Wettbewerb etablieren.
  • Für eine der größten Neuansiedlungen in Thüringen haben unsere Spezialisten die komplette aktive IT-Infrastruktur in Zusammenarbeit mit den IT-Mitarbeitern konzipiert und implementiert. Die dabei entstandene Lösung erfüllt alle Anforderungen an Leistungsfähigkeit und Ausfallsicherheit. Sie bietet außerdem die erforderlichen Leistungsreserven für zukünftiges Wachstum. Abgerundet wird die Installation durch die Nachbetreuung mit dem Q-SOFT Havarieservice.
  • Der Aufbau einer komplexen Voice over IP-Anlage für eine Thüringer Behörde mit ca. 400 Telefonen wurde durch Q-SOFT  Experten geplant und realisiert. Dabei stand das Clustering der Zentralkomponenten über 2 Standorte und der damit erreichten Ausfallsicherheit im Vordergrund.
  • Für einen der marktführenden Hersteller von PC- und Servertechnik entwickelte Q-SOFT das Sicherheitskonzept für den sicheren externen/internen Netzwerkzugriff. Überzeugt hat unser Konzept auf Basis dezentraler VPN-Einwahl mit 2 Faktor Authentifizierung.
  • Eine komplexe und hochverfügbare SAN-Infrastruktur über 2 Standorte wurde für ein namhaftes Pharma-Unternehmen zur Absicherung der Produktionsdaten entwickelt und durch unsere Storage-Experten realisiert. Eventuell auftretende Komplikationen werden durch den Q-SOFT Havarieservice abgedeckt.
  • Die Server- und Storage-Infrastruktur für ein Datacenter, das den Einsatz von ca. 300 virtualisierten Servern umfasst, wurde von Q-SOFT entwickelt und umgesetzt. Auch die Planung und Überwachung der schrittweisen Implementierung und Ablösung der vorhandenen Technik (während des laufenden Betriebes) wurde durch Q-SOFT - Ingenieure übernommen. Zur Überwachung und Analyse des laufenden Betriebes ist die Q-SOFT - Monitoringlösung im Einsatz.